Auszeichnung-moser-energie-umwelt-tirolIn Österreich wurde im Jahr 2006 ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, mit eben genau diesem Ziel, die Effizienz der Biomasseheizwerke und damit auch die eigene Wirtschaftlichkeit kontinuierlich zu verbessern. Jedes Heizwerk ab einer Leistung von 400 kW bzw. einer Netzlänge von 1.000 m ist verpflichtet dieses System anzuwenden. In einem Meilensteinsystem werden die Projekte vom Projektentwurf bis ein Jahr nach der Inbetriebnahme begleitet.

Es ist mir eine große Freude, dass ich 2014 mit vier weiteren Kollegen (Dipl.-Ing. Alfred Hammerschmid, BIOS BIOENERGIESYSTEME GmbH, ST;  Dipl.-Ing. Stephen Kaltheier, Planungsteam E-Plus GmbH, V; Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Lettner, Ziviltechnikerbüro für Energie- und Umwelttechnik, ST und Dipl.-Ing. (FH) Gerald Peischl, W) von Umweltminister Andrä Rupprechter für meine Tätigkeiten als QB ausgezeichnet wurde.

Man muss die Erde hüten, damit sie weiterhin so ist, wie Gott sie haben will, nämlich Quelle des Lebens für die ganze Menschheitsfamilie.

Papst Franziskus

Adresse

MOSER Energie & Umwelt

Technisches Büro für Umweltschutz
Moosbrunn 450
A-6236 Alpbach/Tirol
Telefon: +43 5336 20211
Mobil: +43 664 1635105

email


Beratung Förderungen & Behörden

Gerne stehe ich bei Fragen zu Förderung von Biomasseanlagen oder anderen erneuerbaren Energieträgern zur Verfügung und begleite Sie bei Behördeneinreichungen.


Mein Grundsatz

Global denken und lokal handeln.

mehr


MOSER Energie & Umwelt